Ceville – Das Böse hat einen Namen

Schon tausend Mal die Welt gerettet? Hunderte Male von jubelnden Massen gefeiert worden, die Prinzessin gerettet und den Drachen erschlagen? Alles viel zu öde. Zu weich, zu… heldenhaft. Dabei geht es doch auch ganz anders, wie immerhin schon das Strategiegenre mit dem Klassiker Dungeon Keeper bewies.

Was Diablo kann, kann ein kleiner König schon lange, dachten sich wohl die Entwickler bei Realmforge und erschufen mit Ceville ein Adventure mit mehr schwarzem Humor als eine Wagenladung Schwarzwälder Holzkohle. Im märchenhaften Reich Faeryanis wandelt ihr als tyrannischer kleiner König Ceville auf den Spuren solch namhafter Vettern wie Guybrush Threepwood aus Monkey Island oder Zak McKracken aus… Zak McKracken eben.

Zurzeit erleben die Adventures ohnehin wieder eine Renaissance, doch Ceville kann sich unter den zahlreichen Hochkarätern einen besonderen Platz auf den vorderen Plätze ergattern. Neben den netten Animationen fügen sich vor allem die fiesen kleinen Bemerkungen des Miniaturkönigs gut in die Spielatmosphäre ein. Gegen Ende muss der Spieler dann aber doch wieder die Welt retten und vor einem bösen Zauberer bewahren. Ganz so niederträchtig wollten die Entwickler ihren Ceville dann doch nicht charakterisieren.

Die Rätsel um Ceville und seine Gefährten Lilly und Ambrosius können Adventure-Neulinge bisweilen recht ratlos vor dem heimischen PC sitzen lassen. Schließlich ist durch reines Herumprobieren in diesem Spiel kein Blumentopf zu gewinnen. Zu zahlreich die Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Charakteren und Gegenständen. Ein Blick in die Ceville Komplettlösung war zumindest bei mir gelegentlich nötig.

Warum also Ceville kaufen? Ganz einfach: Ceville lässt sich als klassisches, an Wortwitz und skurrilen Charakteren reiches Adventure an, welches sich zeitgemäß mit bunter 3D-Grafik und schicken Animationen präsentiert. Darüber hinaus finden Veteranen des Genres eine Vielzahl größerer und kleiner Anspielungen auf die klassischen Adventures der frühen 90er oder Filme wie Star Wars, Herr der Ringe oder auch Fantasy Titel wie World of Warcraft. Die Rückkehr eines goldenen Zeitalters also? Das entscheidet letztlich die Brieftasche der spielenden Massen.

Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Montag, 27. April 2009 11:06
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben